Schönsee: 30×10 für Europa

Am kommenden Samstag wird der Europatag gefeiert. Am Tag, an dem Frieden und die Einigkeit der Staaten der Europäischen Union gefeiert wird, möchte das Centrum Bavaria Bohemia hervorheben, warum ein offenes Europa und die gegenseitige Zusammenarbeit zwischen Bayern und der Tschechischen Republik wichtig seien. Auf den Webseiten www.bbkult.net wird das CeBB Portraits und Äußerungen von Bürgern abbilden, die sich für den grenzüberschreitenden Austausch einsetzen.

 

Wir haben ein buntes Mosaik an Persönlichkeiten von beiden Seiten der Grenze zusammengestellt. Jeder von ihnen nannte uns seine individuellen Argumente, warum unsere Nachbarschaft in Mitten von Europa so bedeutend ist. 

(Veronika Křížková, Projektmanagerin im Centrum Bavaria Bohemia)

 

Gerade in dieser Zeit, wo als Konsequenz der Maßnahmen gegen das Coronavirus die Staatsgrenzen nach dreißig Jahren wieder geschlossen wurden und den Bürgern die Ausreise bis auf Ausnahmen untersagt ist, möchte das Centrum Bavaria Bohemia mit seiner Aktion darauf aufmerksam machen, dass dieser Zustand nur vorübergehend ist und vielen Menschen das gemeinsame europäische Zusammenleben am Herzen liegt.

Das Centrum Bavaria Bohemia ruft auch Schulen auf, sich an der Aktion 30×10 für Europa mit ihren Schülern zu beteiligen. Vielleicht würden sie sich gerade jetzt, wenn die Ausreise ins Ausland nicht möglich ist, der Vorzüge der europäischen Einheit und Gegenseitigkeit bewusst, so Veronika Křížková. Im Rahmen der Aktion können Schüler kurze Texte schreiben, Videos drehen, Comics oder Bilder zeichnen oder mittels anderer kreativen Arten die Wichtigkeit des offenen Europas und der gegenseitigen Bayerisch-Tschechischen Zusammenarbeit zum Ausdruck bringen. Schulen können an der Aktion 30×10 für Europa bis Ende Mai teilnehmen. Weitere Informationen sind unter www.bbkult.net zu finden.

Mit dem Zusammentragen der Aussagen im Rahmen der Aktion 30×10 für Europa begann das Centrum Bavaria Bohemia im November des letzten Jahres anlässlich der 30-Jahrfeier der Samtenen Revolution und des Falls des Eisernen Vorhangs. Aus den Portraits wird eine Wanderausstellung hervorgehen, die im Herbst 2020 im Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee sowie an weiteren Stellen in Bayern und der Tschechischen Republik zu sehen sein wird.