Schönsee: Oberpfalz – Pilsen läuft erfolgreich

Die Regionalkooperation Oberpfalz – Pilsen sei sehr erfolgreich – so Bezirkstagspräsident Franz Löffler bei seinem Neujahrsbesuch im Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee. Laut Dr. Veronika Hofinger, der Leiterin des CEBB, läuft im Zuge dieser Kooperation dieses Jahr ein weiteres Projekt an: die „Barockregion Bayern – Böhmen“.

Dabei werden Bilder und Texte für die barocken Kulturgüter in der Grenzregion zusammengestellt. Ziel ist es dabei, die Region touristisch noch besser zu vermarkten.

Löffler bewertete die Arbeit im CEBB als sehr wichtig. Kultur bringe die Menschen zusammen. Nicht umsonst sei die Grenzregion auch wirtschaftlich sehr erfolgreich. Vertrauen für diesen Erfolg sei die Basis einer wirtschaftlichen Zusammenarbeit und die Kultur erfülle hier eine wichtige Brückenfunktion.

Anlässlich seines Besuchs im CEBB bedankte sich Löffler noch bei seinem ehemaligen Leiter Hans Eibauer für dessen Arbeit. Als Anerkennung gab es einen guten Whiskey und für die neue Leiterin einen Blumenstrauß. (tb)