Schwandorf: Abschlussklassen kommende Woche im Präsenzunterricht

Kommende Woche sind die Schüler aller Abschlussklassen im Präsenzunterricht. Das hat das Landratsamt Schwandorf heute bekannt gegeben. 

Für den Schulbetrieb gilt in der kommenden Woche, dass in Abschlussklassen im Präsenzunterricht, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, unterrichtet wird. Andernfalls wird Wechselunterricht und an allen übrigen Schularten und Jahrgangsstufen Distanzunterricht stattfinden.

Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, die Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen sind in der kommenden Woche geschlossen. Es gelten die Regelungen zur Notbetreuung. Neu ist dabei, dass bei leichten, neu aufgetretenen, nicht fortschreitenden Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen (wie Schnupfen und Husten, aber ohne Fieber) der Besuch bzw. die Tätigkeit in der Kinderbetreuungseinrichtung nur möglich ist, wenn ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 – in Form eines PCR- oder POC-Antigen-Schnelltests- vorgelegt wird.

(vl)