Schwandorf: Am Wochenende „Bürgertestung“

Der Landkreis Schwandorf bietet am kommenden Wochenende eine sogenannte „Bürgertestung“ an. Bei der können sich alle Bürger und Bürgerinnen kostenlos auf Corona testen lassen.

Das Bayerische Rote Kreuz und die Johanniter Unfallhilfe realisieren damit einen weiteren Baustein des Testkonzeptes des Landkreises Schwandorf. Die Testungen sind an extra dafür errichtenden Orten möglich – neben dem Testzentrum im Sepp-Simon-Stadion und den Testmöglichkeiten bei Apotheken.

Aktuell gibt es Teststellen in Burglengenfeld, Neunburg vorm Wald, Pfreimd, Schwarzenfeld und Wackersdorf. Weitere sollen je nach Kapazität der ehrenamtlichen Helfer hinzukommen. Eine Testung geht allerdings nur mit Termin.  Eine Terminbuchung ist über eine Online-Plattform möglich: https://etermin.net/coronatest.

Termine und Örtlichkeiten werden regelmäßig aktualisiert. Die Getesteten müssen etwa 20 Minuten Zeit einplanen, bis das Ergebnis bekannt ist. Es wird nach den Richtlinien des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege ein Zertifikat ausgestellt. Ob Apotheken an der Aktion teilnehmen können und welche es sind, auch das wird regelmäßig in der oben angegeben Plattform aktualisiert. (eg)