Schwandorf: Anwohner schießt mit unbekannter Waffe aus Fenster

+++ Der Schwandorfer, der mit einer unbekannten Waffe aus einem Wohnhaus in der Edisonstraße geschossen haben soll, ist gegen 16:00 Uhr widerstandslos festgenommen worden. +++

 

Gegen 13 Uhr haben Anwohner der Edisonstraße in Schwandorf beobachtet, wie ein weiterer Anwohner der Edisonstraße mit einer unbekannten Waffe aus seinem Fenster geschossen haben soll. Weitere Anwohner bestätigten, mindestens drei Schüsse bzw. Knallgeräusche gehört zu haben. Daraufhin wurden mehrere Einsatzfahrzeuge zu dem Wohnhaus geschickt.

 

Auf Kontaktaufnahme der Polizei reagierte der 39-jährige Mann nicht.

Kurz nach 16:00 Uhr öffnete der Mann dann aber die Tür und ließ sich von Spezialeinsatzkräften festnehmen.

Daraufhin wurde seine Wohnung durchsucht. Dabei wurden mehrere Böller und Feuerwerkskörper beschlagnahmt. Offensichtlich hatte der Mann mehrere dieser Böller gezündet und aus dem Fenster in einen Busch geworfen.

 

Der stark alkoholisierte Mann befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam und muss sich wegen sprengstoffrechtlicher Verstöße verantworten, so die Meldung des Polizeipräsidiums Oberpfalz.

 

Die Sperrungen im Bereich der Edisonstraße und der Hochrainstraße wurden wieder aufgehoben. (awa)