Oberpfalz TV

Schwandorf: Aufführung des Theaterstücks „Da z’brochene Krug“

Ein Theaterklassiker wird bayerisch. Unter dem Namen „Da z’brochene Krug“ wird das Stück von Heinrich von Kleist neu interpretiert. Unter der Regie von Kirstin Rokita feierte die Theaterbühne Schwandorf jetzt Premiere im Schlosshof Fronberg. Es handelt von Martha Rull, deren Krug zerbrochen worden ist. Sie beschuldigt zunächst den Verlobten ihrer Tochter, jedoch stellt sich heraus, dass der Dorfrichter die Schuld trägt. Weitere Aufführungs-termine sind vom 20 bis zum 22.07 um jeweils 20:30 Uhr.

(jn / Videoreporter: Ingrid Probst)