Oberpfalz TV

Schwandorf: Bürgermeister – Dienstversammlung des Landkreises

Bürgermeisterdienstversammlung des Landkreises Schwandorf mit 33 Vertretern aus den Landkreis-Kommunen. Unter anderem wurde über aktuelle Zahlen und die Entwicklung zum Thema Asyl gesprochen. Hier könnte sich in Zukunft der Druck auf die Kommunen erhöhen, besonders, wenn es um anerkannte Flüchtlinge geht. Denn dann beginnt die Wohnungssuche. Grundsätzlich könne laut Landrat Thomas Ebeling kein Vermieter gezwungen werden Flüchtlinge aufzunehmen, aber das Sozialministerium habe ein sogenanntes arbeitsministerielles Schreiben, kurz AMS, herausgegeben. Ein Schreiben, das Landratsämtern erlaubt, anerkannte Flüchtlinge zur Unterbringung einzelnen Kommunen zuzuweisen.

Und auch das Kolping-Bildungswerk war ein Thema, denn das hat die Trägerschaft für Jugendsozialmitarbeiter an Schulen gekündigt. Bedeutet für das Landratsamt so schnell wie möglich auch dafür eine Lösung zu finden. (sd)