Oberpfalz TV

Schwandorf: Ein Baby – ein Baum

Um die neuen Erdenbürger der Stadt Schwandorf willkommen zu heißen, spendiert die Stadt bei einer Baumpflanz-Aktion ein Bäumchen. Seit drei Jahren wird das jeweils im Frühjahr und im Herbst veranstaltet. In der Zwischenzeit wurden bereits 166 Bäumchen gepflanzt und dieses Mal sind 56 neue Tannen, Mehlbeeren und Mammutbäume dazu gekommen. Es ist nicht nur eine schöne Geste, sondern es hat auch den Vorteil, dass die Wälder somit wieder neu bepflanzt werden.

Die Eltern nehmen diese Aktion immer mehr an, so dass die nächste Aktion bereits für den Herbst 2018 geplant ist.
Nicht nur Bäumchen werden gestellt, sondern auch ein Schild mit den Namen und Geburtsdaten des Kindes. Die Schilder werden an eine Baumstehle, die zentral im Wald steht, angebracht.
In ein paar Jahren können die Kinder selbst ihren Baum und ihr Schild an der Stehle suchen. Bis dahin haben die Eltern viele Erinnerungsbilder gemacht. (rp)