Oberpfalz TV

Schwandorf: Europäische Rundreise beim Klavierfrühling

Kompositionen aus Norwegen, Tschechien, Frankreich und Russland. Eine Rundreise durch Europa gibt es beim diesjährigen Klavierfrühling in Schwandorf. Den Auftakt zur 12. Spielzeit machte aber Deutschland.
Der künstlerische Leiter Prof. Kurt Seibert eröffnete den Klavierfrühling mit Werken von Johannes Brahms. Begleitet mit Violine, Viola und Violoncello.
Das 175. Geburtsjahr des norwegischen Komponisten Edvard Grieg steht bei der Konzertreihe heuer im Fokus. So soll das Gemeinsame, aber auch das Trennende in der europäische Musik des 19. und frühen 20. Jahrhunderts thematisiert werden.
An diesem Donnerstag geht es dann mit dem Pianisten Wolfgang Manz thematisch nach Frankreich. Beginn ist um 19:30 Uhr im Oberpfälzer Künstlerhaus.

(bg / Videoreporter. Jürgen Masching)