Oberpfalz TV

Schwandorf: Europäischer Arbeitgebertag

Am heutigen „Europäischen Arbeitgebertag“ hat die Schwandorfer Arbeitsagentur darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig es ist, das Instrument der Jobbörse zu nutzen. Markus Nitsch, der neue Leiter der Schwandorfer Arbeitsagentur, sagte, dass der Vorteil darin liege, dass die Jobbörse nicht auf eine Region beschränkt sei, sondern bundesweit Arbeitsplätze vermitteln kann.

Das Beispiel von Shalva Monaselidze ist dabei ein Paradebeispiel. Der 29-Jährige kommt aus Georgien, lebt seit 10 Jahren in Deutschland und studierte in Marburg Sozialwissenschaften. Über die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit kam er an seine jetzige Arbeitsstelle. Seit etwa 13 Monaten arbeitet er für die pädagogisch-therapeutische Privatpraxis Frank / Huber-Schmid in Schwandorf. Er kümmert sich um derzeit 12 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Ein Glücksgriff – so Simone Frank von der Privatpraxis. (tb)