Schwandorf: Falschfahrer auf der A93

Gestern gegen 20:56 Uhr ist ein 84-jähriger Regensburger an der Anschlussstelle Schwandorf-Mitte der A93 verkehrt auf die Autobahn in nördliche Richtung aufgefahren. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizeistation Schwandorf ist auf der Gegenfahrbahn neben dem Falschfahrer gefahren und versuchte den 84-Jährigen mit Sonder- und Anhaltesignalen auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Dies blieb jedoch erst einmal ohne Erfolg.

Gleichzeitig warnten weitere Polizeistreifen den Verkehr, dem der Falschfahrer entgegen kam. Der 84-Jährige konnte schließlich an der Anschlussstelle Schwarzenfeld gestoppt werden. Nach der polizeilichen Sachbearbeitung wurde der Regensburger an die verständigten Angehörigen übergeben.

Weitere Verkehrsteilnehmer wurden nicht geschädigt. Dennoch sollen sich Fahrzeugführer, die dem Falschfahrer ausweichen mussten oder von ihm gefährdet wurden, mit der Autobahnpolizeistation Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-821 in Verbindung setzen.

(vl)