Schwandorf: Firma Wolf sponsert Tröster-Teddys

Die Firma Wolf sponsert Tröster-Teddys für das Krankenhaus St, Barbara.

Ein kleiner Trost kann manchmal viel bewirken: Zum Beispiel einem Kind, das in die Notaufnahme muss, ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Die Firma Wolf Wurstwaren unterstützt auch in diesem Jahr die Kinderhilfe Eckental und ermöglicht so, dass das Krankenhaus St. Barbara 50 sogenannte Tröster-Teddys erhält.

Die 30 Zentimeter großen Plüschbären wurden heute an das Krankenhaus übergeben. Sie sind hochwertig verarbeitet, kindgerecht und sollen den kleinen Patienten ein wenig Ablenkung bringen und helfen, traumatische Erlebnisse zu verhindern.

Das Sponsoring in Höhe von 500 Euro ist eines von mehreren Aktionen, die die Firma Wolf zu Gunsten des Krankenhauses St. Barbara durchführt.

(Bild: v.l.: Angela Völker, stellvertretende Marketingleitung der Firma Wolf, Dr. Jochen Spieß, Leiter Zentrale Notaufnahme Krankenhaus St. Barbara, Michael Enzmann, stellvertretender Geschäftsführer Krankenhaus St. Barbara / Bildquelle: Michael Vogl)

(vl)