Schwandorf: Gute Spargelsaison 2018

Über die Hälfte der diesjährigen Spargelsaison ist vergangen und bereits jetzt kann gesagt werden, dass sie eine sehr gute Saison sein wird.

Josef Scharl, Seniorchef beim gleichnamigen Spargelhof in Dachelhofen bei Schwandorf, erzählt, welches Ausnahmejahr das Jahr 2018 ist. Gegen Ende März habe die Saison begonnen und seitdem habe es keine Frost gegeben. Der Spargel würde durch die warme Witterung schneller wachsen, weshalb er auch zarter ist als beispielsweise im vergangenen Jahr. Ob bis zum Johannistag am 24. Juni geerntet werden kann, dass wisse er noch nicht. Die Spargelpflanzen würden sich schon jetzt „verausgaben“, so Scharl.

Die Scharls bauen auf etwa 12 Hektar Spargel an. Auf einem Spargelfeld wird bei ihnen 9 Jahre lang geerntet, bevor dann mit jungen Spargelpflanzen das Feld neu bestellt wird.
(tb)