Oberpfalz TV

Schwandorf: HORSCH baut Boardinghouse

Spatenstich für Boardinghouse. Die HORSCH Maschinen GmbH baut in der Nähe des Stammsitzes in Schwandorf ein Boardinghouse. Auf dem 2.000 qm großen Grundstück sollen zwei moderne Gebäude entstehen. Dort sollen internationale Mitarbeiter leben können. In Einzel-, Doppel- oder Dreizimmerwohnungen sollen die Mitarbeiter, die während der Anlernphase am Hauptsitz tätig sind, eine standortnahe Unterkunft haben. Die HORSCH Maschinen GmbH hat im vergangenen Jahr 356 Millionen Euro Umsatz gemacht und gehört zu den am schnellsten wachsenden Firmen in der Landtechnikbranche. Aktuell arbeiten rund 1.600 Mitarbeiter weltweit für HORSCH.

(bg / Videoreporter: Erich Kummer)