Schwandorf: Krisendienst Oberpfalz startet mit mobilen Teams


Soforthilfe rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Das möchte der Krisendienst Oberpfalz ab dem 1. Juni ermöglichen – und zwar mit mobilen Einsatzkräften, die Menschen in seelischen Notlagen helfen sollen.

Bei einer Pressekonferenz im Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf ist dieses erweiterte Hilfsangebot vorgestellt worden. Schon seit dem 1. März dieses Jahres leistet der Krisendienst Oberpfalz – als Teil des Krisendienstes Bayern – telefonische Unterstützung für Menschen in psychosozialen Ausnahmesituationen.

(cg)