Schwandorf: Mofa-Fahrer wird bedrängt und stürzt – Zeugenaufruf!

Ein 16-Jähriger ist am Dienstagnachmittag mit seinem Mofa derart knapp von einem Auto überholt worden, dass der PKW das Kraftrad berührte und der Mofafahrer stürzte. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Der 16-jährige Schwandorfer fuhr gegen 15:08 Uhr mit seinem Mofa auf der Bayernwerkstraße in Richtung Büchelkühn. Ein Auto hinter ihm fuhr sehr dicht auf und setzte schließlich zum Überholen an – allerdings mit einem so geringen Abstand, dass der PKW den Spiegel des Mofas wegfuhr. Der Mofafahrer geriet ins Straucheln und stürzte mit seinem Kraftrad. Der Autofahrer fuhr ungeachtet dessen einfach weiter.

Der 16-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den rücksichtslosen Autofahrer geben können. Bei dem Wagen handelt es sich um einen silberfarbenen PKW mit Burglengenfelder Kennzeichen.

Hinweise auf den Unfallflüchtigen nimmt die Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 entgegen. (eg)