Schwandorf: Neujahrsempfang für Menschen in der Seniorenarbeit

Den Menschen in der Seniorenarbeit Danke sagen: Das hat man einmal mehr in Schwandorf getan. Zum 21. Mal hat der Landkreis zu einem Neujahrsempfang für Menschen in der Seniorenarbeit geladen. Alle der rund 150 Gäste engagieren sich haupt- oder ehrenamtlich für Senioren. Landrat Thomas Ebeling dankte allen Aktiven für ihren Einsatz. In Zeiten einer alternden Gesellschaft hätte die Seniorenarbeit einen immer höheren Stellenwert.

Das Engagement der Gäste lag in vielen verschiedenen Bereichen: Es waren Vertreter aus Seniorenbeiräten, aus Sportvereinen oder auch aus dem Bereich der Pflege anwesend. Denn auch die Anliegen der Senioren hätten sich mit der Zeit gewandelt: Heute wollten Menschen auch im Alter noch gefordert werden. Auch wenn der Landkreis viel in ein gutes Leben im Alter investiert, gibt es in einigen Bereichen noch Handlungsbedarf: So zum Beispiel in der Betreuung von Demenzerkrankten oder in der Einrichtung von Kurzzeitpflegeplätzen.
(az)