Schwandorf: Planungsauftrag für Teil der Metropolenbahn erteilt

Der Ausbau der Metropolenbahn zwischen Nürnberg und der tschechischen Grenze über Schwandorf und Furth im Wald nimmt weiter Gestalt an. Nachdem sie 2018 in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes eingestuft wurde, ist nun der Planungsauftrag erteilt worden.

Das teilte der CSU-Bundestagsabgeordnete Karl Holmeier heute mit. Die DB Netz AG habe den Planungsauftrag bekommen und somit beginne jetzt die Planungsphase. Die Strecke soll unter anderem elektrifiziert werden und Kreuzungsbahnhöfe sollen ausgebaut werden. Damit können höhere Geschwindigkeiten gefahren werden und die Gleise auch stärker ausgelastet werden. Durch den Ausbau der Metropolenbahn soll laut Bundesverkehrswegeplan die Strecke München-Prag weiter verstärkt werden. Damit sollen die beiden Nachbarländer Bayern und Tschechien weiter zusammenwachsen und das Reisen sowie Berufspendeln erleichtert werden. (eg)