Schwandorf: Sanierung des Türmerhauses

Seit über 20 Jahren stand es leer – das will der Oberpfälzer Waldverein nun ändern. Durch die Sanierung des historischen Türmerhauses soll eine Anlaufstation für Wanderer und Pilger geschaffen werden. Entstehen sollen unter anderem ein Aufenthaltsraum, eine Küche sowie ein Gruppenraum für die Jugendgruppe des Vereins.

Etwa 250 000 Euro wird die Sanierung insgesamt kosten, das Projekt wird mit 104 000 Euro staatlich gefördert. Im August und September soll das Türmerhaus bereits zum ersten Mal genutzt werden.

(az)