Schwandorf: Sarah Jäger tritt ihr Amt als Bierkönigin an

Bayern hat wieder eine Königin: Zum ersten Mal in der Geschichte des Brauerbundes ist eine Oberpfälzerin Bayerische Bierkönigin: Sarah Jäger aus Schwandorf.

Die Bayerische Kultur, Tradition und Gesellschaft zu kennen, das ist die Hauptvoraussetzung für die Bayerische Bierkönigin, die der Brauerbund vor wenigen Tagen gekrönt hat. Zum ersten Mal in der Geschichte ist mit Sarah Jäger aus Schwandorf eine Oberpfälzerin in das Amt gewählt worden. Vorausgegangen war ein aufwändiges Auswahlverfahren unter einer Schar von Bewerberinnen. Sarah Jäger punktete vor allem durch ihr Sachwissen - aber sicher auch durch ihre sympathische offene Art.

Nun tritt die Schwandorferin ihr Amt an. "Das geht nur mit Unterstützung meines Arbeitgebers und meiner Familie", ist sich die 31-jährige Brauereiangestellte der Flut an Aufgaben bewusst, die ein Jahr lang auf sie zukommen wird. Die Bayerische Bierkönigin soll den Brauerbund im In- und Ausland repräsentieren und die Bedeutung des Kulturgutes Bayerisches Bier in die Welt hinaustragen.

(gb)

OTV-Talk: Neue Bierkönigin aus Schwandorf