Schwandorf: Schlägerei nach Diebstahl auf der Toilette

Ein 50-Jähriger wurde am Sonntag bestohlen, als er sich auf der Toilette befand. Für den Dieb gab es am Ende eine Tracht Prügel.

Während sich ein 50-jähriger Schwandorfer am Sonntagnachmittag auf der Toilette im Schwandorfer Bahnhof befand, entwendete ihm ein 20-jähriger Schwandorfer die Geldbörse. Dies bemerkte der Bestohlene jedoch und verfolgte den Dieb. Während der Verfolgung verständigte der 50-Jährige telefonisch seine Freunde, die zur Unterstützung herbei eilten, berichtet die Polizeiinspektion Schwandorf.

Als diese eingetroffen waren, konnte der Dieb gestellt werden. Dabei schlug dem Dieb ein 19-jähriger Freund des Geschädigten mit der Faust auf die Nase, sodass der 20-Jährige leicht verletzt wurde. Die alarmierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schwandorf konnte den Streit schlichten und den Geldbeutel finden.

Es wurden jeweils ein Strafverfahren wegen Diebstahls und Körperverletzung eingeleitet.

(vl)