Schwandorf: Seltene historische Sammlung erworben

Mehrere tausend Post- und Ansichtskarten mit Schwandorfer Motiven und Ansichten der umliegenden Ortschaften: Diese darf jetzt die Stadt Schwandorf, dank der Unterstützung von Schwandorfer Banken und Unternehmen, ihr Eigen nennen. Diese Sammlung stammt ursprünglich von dem im Jahr 2017 verstorbenen Johann Paintner. Seine Frau stellte nun die Sammlung dem Stadtarchiv zur Verfügung.

Hier sind auch Briefumschläge von Betrieben in Schwandorf zu finden, die die bauliche Veränderung und den Wandel in Schwandorf aufzeigen. Das Highlight der Sammlung sind die Dokumente zur Geschichte der Post, die bis in das 17. Jahrhundert zurückreichen. Diese Aufnahmen und Belege sollen die nächsten Jahre erschlossen, digitalisiert und beschrieben werden. Geschichtsinteressierten Archivbenutzern werden diese dann zur Verfügung gestellt.

 

(mb / Videoreporter: Probst)