Schwandorf: Tafel-Mitarbeiterin bedroht

In Schwandorf wurde gestern eine Mitarbeiterin der Tafel mit dem Tode bedroht. Der Tatverdächtigen wurde ein Platzverweis ausgesprochen.

Aufgrund von Corona sind die Einkaufszeiten bei der Tafel streng geregelt. Eine 49-Jährige wäre für ihren Einkauf gestern im Zeitfenster von 16:00 bis 17:00 Uhr eingeplant. Weil sie sich aber nicht daran halten und schon gegen 14 Uhr einkaufen wollte, geriet sie mit einer Mitarbeiterin in Streit. Diese gewährte ihr nämlich keinen Eintritt. In Folge dessen bedrohte die 49-Jährige die Mitarbeiterin mit dem Tode.

Die Polizeibeamten haben der Tatverdächtigen einen Platzverweis ausgesprochen und ein Strafverfahren eingeleitet.

(vl)