Oberpfalz TV

Schwandorf: „Teppichreiniger“ werden zu Dieben

Eine Seniorin ist Opfer von diebischen Teppichreinigern geworden. Mit einem mitgebrachten Kuchen lenkten die unbekannten Reinigungskräfte die 83-jährige Schwandorferin ab und bestahlen Sie.

Bereits am Montag, den 17.07.2017, nutzte laut Pressebericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz die 83-jährige Schwandorfer die Dienste der vermeintlichen Teppichreinigungskräfte. Wie vereinbart zahlte sie den dreistelligen Betrag. Und zwar aus einem gut gefüllten Geldumschlag im Wohnzimmer heraus – das beobachteten die Unbekannten. Unter dem Vorwand, den Teppich erneut imprägnieren zu müssen, erschienen die drei südländischen Männer im Alter von ca. 25 – 40 Jahren am Samstagmorgen erneut bei der Seniorin. Dort lenkten sie diese mit einem mitgebrachten Kuchen in der Küche ab und entwendeten das mit einigen tausend Euro gefüllte Geldkuvert. Außerdem entwendeten sie auch den Akku aus dem Telefon der Wohnung. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

(nh)