Schwandorf: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A93

Schwerer Verkehrsunfall heute Vormittag auf der A93. Eine Person kam dabei ums Leben, zwei weitere wurden schwerverletzt.
Ein 40-Jähriger fuhr mit einem privaten Krankentransportfahrzeug auf der A93 Richtung Regensburg. Kurz nach der Ausfahrt Schwandorf Mitte wechselte der Ford-Fahrer von der linken auf die rechte Fahrspur und übersah dabei einen LKW. Der Ford prallte nahezu ungebremst auf das Heck des LKW.

Nach der Kollision prallte der Ford gegen die Mittelleitplanke und kam auf dem rechten Standstreifen zum Stehen. Die 68-jährige Beifahrerin und ein im Laderaum mitfahrender Rollstuhlfahrer wurden eingeklemmt und mussten von Rettungskräften der Feuerwehr befreit werden.

Die 68-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Fords und der Rollstuhlfahrer wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.
Die A93 Richtung Regensburg war total gesperrt. Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 22.000 Euro.

(bg / Videoreporter: Sebastian Bock)