Oberpfalz TV

Schwandorf: Top gestylt in den Winter

Egal ob Sleek Line oder Wavy Line, kurz oder lang, blond oder braun. Bei den Frisurentrends für die Herbst/Winter-Saison ist für jeden etwas dabei.

Diese wurden vom Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks in der Oberpfalzhalle in Schwandorf präsentiert. Und da wurde schnell klar: Die stilbewusste Frau von heute trägt vor allem eins – nämlich kurz.

Kurzhaarfrisuren sind total angesagt, am besten im stylishen Topfschnitt und in blond. Auch der Bob ist noch nicht von der Bildfläche verschwunden. Er wird eher locker getragen, die Strähnen dürfen wild durcheinander fallen. Doch keine Sorge – die Haare müssen nicht zwingend an Länge verlieren. Auch lange Haare sind noch in! Und zwar am besten mit richtig viel Volumen. Das Glätteisen hat also erst mal ausgedient.

Bei Männern hingegen geht der Trend in die andere Richtung. Die Haare werden immer länger. Auch beim starken Geschlecht sind Topfschnitte der letzte Schrei. Wem das zu gewagt ist, der greift auf einen klassischen Kurzhaarschnitt zurück und lässt das Deckhaar etwas länger. Die Haare können so an der Stirn gut gestylt werden – egal ob lockig oder glatt. (ms)