Schwandorf: Umgestaltung Friedrich-Ebert-Straße

Von der Durchfahrtsstraße zur Flaniermeile – Wie die Friedrich-Ebert-Straße in Schwandorf umgebaut werden soll.

Insgesamt soll der Umbau rund 2,2 Millionen Euro kosten und zwei Jahre in Anspruch nehmen.

Die Bauarbeiten zum ersten Bauabschnitt beginnen bereits am 7. Mai und erstrecken sich vom Marktplatz bis zur Berggasse. Hier werden bis November die Gasleitungen, Wasserleitungen  und der Abwasserkanal erneuert.

Aber die Maßnahme hat auch optische Gründe: Die Friedrich-Ebert-Straße soll zur Flaniermeile umgestaltet werden. Damit soll die Aufenthaltsqualität weiter gesteigert und die Innenstadt belebt werden.

Der zweite Bauabschnitt erfolgt dann 2019. Dann wird Selbiges von der Berggasse bis zum Wendelinplatz durchgeführt, wobei der Platz selbst auch umgestaltet wird. Er soll die Fahrzeuge künftig gezielt ablenken, sodass der unliebsame Durchfahrtsverkehr künftig andere Wege fährt.

Für die Zeit während der Baumaßnahmen bleiben die Geschäfte entlang der Straße geöffnet. Zudem sind einige Maßnahmen geplant, wie die Innenstadt trotz der Bauarbeiten nicht an Attraktivität verlieren soll. Dazu soll es im April eine ausführliche Informationsoffensive geben. (ms)

Für Autofahrer wurde von der Stadt eine Verkehrsführung erarbeitet. Diese finden Sie hier zum Herunterladen: