Schwandorf: Verlängerung des Kulturstadtprojekts

Bayerisch-Böhmische Kultur an einem Ort. Das Projekt Kulturstadt Bayern Böhmen geht in Schwandorf in die Verlängerung.

Verlängerung für die Kulturstadt Bayern Böhmen. Das Projekt des Schönseer Centrums Bavaria Bohemia, kurz CeBB genannt, will mit diesem Projekt deutsche und tschechische Kultur zusammenbringen. Und zwar an ausgewählten Orten in allen Regierungsbezirken entlang der bayerisch-böhmischen Grenze.

Für die Oberpfalz ist 2020 Schwandorf ausgewählt worden. Doch die Pandemie hat viele der Pläne durchkreuzt. Deshalb nun die Verlängerung. So läuft beispielsweise die Ausstellung „Grünes Band“ im Oberpfälzer Künstlerhaus noch bis 15. März. Bis zur gleichen Zeit sind auch die Kulturfenster in der Innenstadt zu sehen.

Was aus der groß geplanten „Woche der Nachbarn“ vom 13. bis 16. Mai werden wird, hängt von der Entwicklung der Corona-Krise ab.

(gb)

Oberpfälzer Heimat: Verlängerung der Kulturstadt Bayern-Böhmen