Oberpfalz TV

Schwandorf/Weiden: „Christoph 80“ beschädigt – Ersatz-„Christoph 80“ da

Ein „Christoph 80“ schwer beschädigt, Ersatz-Christoph im Einsatz. Der bei dem schweren Verkehrsunfall auf der A93 stark beschädigte Rettungshubschrauber „Christoph 80“ wird in einer Werft am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden repariert. Ein Krankenwagen hatte die Rotorblätter beschädigt, der Helicopter war flugunfähig und musste abtransportiert werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 300.000 Euro.
Die Sicherheit der Oberpfälzer ist dadurch aber nicht gefährdet. Aus Karlsruhe kam dann auch gleich Ersatz: der neue „Christoph 80“ wartet am Flugplatz in Latsch auf Einsätze.