Schwarzenfeld: Drängler auf der A93 gesucht

Ein Drängler überholte eine 24-Jährige auf der A93 rechts sehr knapp, sodass sich die Fahrerin erschrak und gegen die Mittelschutzplanke fuhr. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Dienstag gegen 09:55 Uhr fuhr eine 24-jährige BMW-Fahrerin mit Nabburger Kennzeichen auf der A93 in Richtung Hof. Kurz nach der Anschlussstelle Schwarzenfeld fuhr sie auf dem linken Fahrstreifen und ein Drängler fuhr erst sehr nahe auf ihren Pkw auf, um sie dann auf der rechten Fahrspur verbotswidrig zu überholen. Nach dem Überholmanöver wechselte er äußerst knapp vor dem BMW der 24-Jährigen wieder auf die linke Fahrspur, sodass diese erschrak und nach links ausweichen wollte. Dabei stieß sie mit ihrer linken Fahrzeugseite in die Mittelschutzplanke, berichtet die Autobahnpolizeistation Schwandorf. Ihren BMW konnte sie noch auf den Standstreifen lenken um anschließend die Polizei zu verständigen.

Der Gesamtschaden am Pkw der 24-Jährigen und an der Mittelschutzplanke beträgt rund 9.000 Euro.

Vom Unfallverursacher ist bislang nur bekannt, dass es sich um einen schwarzen VW-Golf mit Berliner Kennzeichen handeln soll. Wer Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder zu dem unfallflüchtigen VW-Golf-Fahrer machen kann, wird gebeten sich mit der Autobahnpolizeistation Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-821 in Verbindung zu setzen.

(vl)