Schwarzenfeld: Passanten für Überführung von Dieb geehrt

Das Ehepaar Melanie und Stefan Sattich und Petra Schindler befanden sich gerade auf dem Nachhauseweg, als sie in einem Supermarkt in Schwarzenfeld einen Einbrecher bemerkten. Anstatt einfach weiter zu gehen informierten sie die Polizei. Als der Mann samt Diebesgut flüchtete verfolgten sie ihn mit etwas Abstand und gaben der Polizeistreife eine detaillierte Standortbeschreibung durch. Der Tatverdächtige konnte so festgenommen werden. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft.

Und dieses vorbildliche Verhalten wurde jetzt gewürdigt. (ms)

Roland Heldwein und Christian Kiendl, der zuständige Sachbearbeiter des Einbruchs, hoben das vorbildliche Verhalten der Hinweisgeber hervor. In vielen Fällen hat die Polizei ohne Hinweise aus der Bevölkerung keine Möglichkeit, die Straftaten zu klären und die Täter zu ermitteln.
Inspektionsleiter Roland Heldwein überreichte als Dank ein Anerkennungsschreiben und eine Geldzuwendung als Belohnung von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister. „Es ist nur folgerichtig couragiertes Verhalten von Bürgern mit einer kleinen Anerkennung und Belohnung zu würdigen!“ stellte Erster Polizeihauptkommissar Heldwein heraus.