Schwarzhofen: Kater mit Luftdruckwaffe angeschossen

Zeugen gesucht
Tierquälerei in Schwarzhofen im Landkreis Schwandorf: Am Freitagabend entdeckte die Besitzerin eines Katers eine stark blutende Wunde im Bereich des Oberkörpers ihres Haustieres. Der Kater war nur für etwa 15 Minuten im Freien.

Beim Tierarzt wurde dann festgestellt, dass es sich bei der kreisrunden Wunde um eine Schussverletzung handelt. Das Projektil befand sich noch im Körper der Katze. Laut der Polizeiinspektion Neunburg vorm Wald handelt es sich um ein sogenanntes „Spitzkopf-Diabolo“-Projektil, welches durch Luftdruck verschossen wird.

Der Kater musste aufgrund der schweren inneren Verletzungen eingeschläfert werden. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise, die in diesem Zusammenhang im Bereich der Ledererstraße in Schwarzhofen Beobachtungen gemacht haben. Jeder der etwas gesehen hat, soll sich unter der Nummer 09672 92020 melden.