Serie von Sachbeschädigungen durch Graffiti zieht sich durch Sulzbacher Innenstadt

In den vergangenen Tagen wurden immer wieder Sachbeschädigungen durch Graffiti in der Sulzbach-Rosenberger Stadtgebiet, speziell gehäuft in der Altstadt, bei der Sulzbach-Rosenberger Polizeiinspektion zur Anzeige gebracht.

An verschiedenen Gebäudefassaden und Gegenständen wie zum Beispiel Absperrbaken, ÖPNV Fahrplanaushängen und Blumentöpfen wurde die Schriftzüge „OWSG“ und „OWSG21“ in verschiedenen Ausfertigungen angebracht. Dies geschah zum Teil mittels Filzstiften und zum Teil mittels Sprühdosen.

Der Sachschaden beträgt inzwischen mehrere Tausend Euro, die Geschädigten – betroffen sind sowohl Privatpersonen als auch die öffentliche Hand – bleiben bislang auf ihren Kosten sitzen, berichtet die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Taten machen können, sich unter der Telefonnummer 09661/8744-0 zu melden.

(vl)