Silberhütte: Internationale Bayerisch-Böhmische Winterspiele

Mit Spaß und Skiwissen die Gemeinschaft stärken. Das war das Ziel der heutigen Bayerisch-Böhmischen Winterspiele. Zum neunten Mal in Folge trafen sich rund 240 Schüler aus der Oberpfalz und ihrer tschechischen Partnerschulen im Skilanglaufzentrum Silberhütte. Den Kindern wurden verschiedene Attraktionen und die Teilnahme an Wettbewerben angeboten. Die Organisation übernahm der Förderverein des SLZ Silberhütte.
Unterstützt wurde die Veranstaltung vom deutsch-tschechischen Zukunftsfonds und den Bayerischen Staatsforsten.

(lg / Videoreporter: Heinrich Huschka)