Oberpfalz TV

Speinshart: „Wunder von Speinshart“ abgeschlossen

Nach 22 Jahren ist die Sanierung der Klosteranlage Speinshart endlich abgeschlossen, das wurde jetzt bei einem Festakt zusammen mit Bayerns Innenminister Joachim Herrmann sowie dem Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer gefeiert.

30 Millionen Euro kostete die Sanierung insgesamt, an deren Finanzierung sich der Bezirk Oberpfalz, der Landkreis, die Gemeinde Speinshart, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz sowie der Freistaat Bayern beteiligten. Der steuerte 15 Millionen Euro bei. Derzeit würden laut Voderholzer sieben Ordensleute der Prämonstratenser im Kloster leben und es sollen wieder mehr werden, schließlich gehört das Thema Begegnung zur Lebensphilosophie der Abtei. (sd)