Steinberg am See: Die Erlebnisholzkugel ist eröffnet

Die Erlebnisholzkugel am Steinberger See ist eröffnet. Nach langer Bauzeit und auch einem Brand, der die Arbeiten zurückwarf, war der 26.01.2019 der erste offizielle Öffnungstag. Die Erlebnisholzkugel ist ganze 40 Meter hoch und hat einen Durchmesser von fast 50 Metern. Der Weg nach oben hat eine maximale Steigung von 6% und ist insgesamt über 700 Meter lang.Das Gewicht der Holzkonstruktion beträgt sage und schreibe rund 500 Tonnen. Das ist so viel wie 85 ausgewachsene Elefanten! Damit alles sicher ist, wurden unzählige Schrauben und Nägel verarbeitet.

25 erlebnisreiche Stationen warten auf dem Weg zur Aussichtsplattform darauf, erobert zu werden. Die unterschiedlichsten Hindernisse in verschiedenen Schwierigkeitsstufen fordern Beweglichkeit, Koordination und Geschicklichkeit. Genaue Infos zu den Stationen befinden sich direkt am Hindernis. Zur Durquerung des Parcours wird natürlich niemand gezwungen. Man kann natürlich auch an den Hindernissen vorbei gehen und den atemberaubenden Ausblick genießen, den man von den beiden Außenbalkonen hat.

Das erste Event an der Erlebniskugel lässt natürlich nicht lang auf sich warten. Am 16. und 17. März 2019 startet das erste Starkbier-Wochenende bei der Erlebnisholzkugel. Ein großes Festprogramm mit der Band „Die Bockadn“ sollen für ein attraktives Rahmenprogramm sorgen. (tt)