Oberpfalz TV

Steinberg am See: Einzigartiges Projekt schreitet voran

Es ist ein Leuchtturmprojekt für die Region, das derzeit in Steinberg am See entsteht. Die größte Erlebnisholzkugel der Welt. Sie soll eine Höhe von 38 Metern haben und 30 Bewegungsstationen aufweisen. Im Juli dieses Jahres war dafür Spatenstich. Mittlerweile haben die Arbeiten begonnen und so informierte die zuständige Firma inMotion Park Seenland GmbH heute über den aktuellen Stand. Die Erd- und Fundamentarbeiten auf der Baustelle haben seit zwei Wochen begonnen.

 

Neun Monate Bauzeit sind für das 5,5 Millionen Euro teure Projekt veranschlagt. Eine Million Euro davon kommen vom Freistaat Bayern. Die Erlebnisholzkugel soll die Erde symbolisieren und über 30 Bewegungsstationen zu den Themen Erlebnis, Gesundheit und Bewegung aufweisen.

 

Noch weitere zwei Wochen sollen die Fundamentarbeiten andauern. Anfang Februar soll bereits der Rohbau stehen. Im April 2018 soll das Projekt abgeschlossen sein, damit die Erlebnisholzkugel pünktlich zum Saisonstart eröffnet werden kann. (sd)