Steinberg am See: Weltrekordversuch im Dauerrutschen

Die Zwillinge Julia und Stephanie haben heute Großes vor: Sie wollen den Weltrekord im Dauerrutschen aufstellen.

Am heutigen Freitagmorgen um 5 Uhr war Start für einen neuen Weltrekordversuch der Zwillinge Julia und Stephanie. Sie wollen innerhalb von 17 Stunden mindestens 125 Mal von der Erlebnisholzkugel am Steinberger See rutschen. Um 22 Uhr heute Abend ist der Weltrekordversuch dann beendet.

Vorbereitung war für die Zwillinge, die auf Instagram auch als Squattwins bekannt sind, sehr wichtig: Cardiotraining, Rad fahren und vieles mehr. Immerhin legen Julia und Stephanie mindestens 50 Kilometer zurück, weil sie immer wieder zum Ausgangspunkt der Rutsche zurückkehren müssen.

Wenn alles gut geht, ist dies bereits der dritte Weltrekord, den sie dann einfahren. Gegenüber OTV sagten sie, dass sie noch weitere Weltrekorde aufstellen wollen. Welche, verrieten sie allerdings heute Vormittag nicht. Erst solle dieses Projekt glücklich zu Ende gebracht werden.

(tb)