Steiningloh: Spurensuche Teil 2

Bereits vergangene Woche sind wir den Spuren des Walperer-Streichs in Steiningloh bei Hirschau im Landkreis Amberg-Sulzbach auf den Grund gegangen. Seit dem 1. Mai stehen am Ortseingang ein Sarg und mehrere Kreuze mit den Aufschriften „Radweg“ oder „Internet“. Stirbt Steiningloh also aus – haben wir uns vergangene Woche gefragt und mit einem Anwohner von Steiningloh gesprochen. Der hat uns erzählt, dass der Ort sowohl positive als auch negative Seiten hat.

Wir haben uns für unseren Teil 2 der Spurensuche mit Ortssprecher Erich Stauber getroffen, der uns auf die Defizite des Ortes aufmerksam gemacht hat und uns auch mit den Leuten zusammen gebracht hat, die eventuell für den Streich verantwortlich sind. Oder doch nicht? Einfach reinschauen.

(sd)

 

 

Hier geht es zu Teil eins der Spurensuche.