Oberpfalz TV

Steuertipp: Vorsorgen und Steuern sparen

Endlich Zeit haben, den Garten zu gestalten? Oder auf große Weltreise gehen? Welche Träume haben Sie, für die Zeit, wenn Sie älter werden? Vor allem wollen Sie bestimmt sorgenfrei in Ihre Zukunft gehen – gerade wenn Sie älter werden. Doch dafür ist es wichtig, frühzeitig vorzusorgen. Denn wer sich beispielsweise nur auf die gesetzliche Rente verlässt, kann bitter enttäuscht werden.

Vorsorgen ist also wichtig – und wird auch vom Fiskus unterstützt. Denn die Einzahlungen in Vorsorgeaufwendungen können auch teilweise steuerlich geltend gemacht werden. Wer beispielsweise in seine Altersvorsorge investiert, kann sich freuen, denn die Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung und Rürup können steuermildernd wirken.

Und auch die Einzahlungen in etwa Pflege- und Krankenversicherung sind in weiten Teilen absetzbar. Unter Vorsorgeaufwendungen fallen zudem auch noch weitere Versicherungen. Inwieweit auch diese absetztbar sein können, weiß Thomas Rumpler. Er ist Steuerberater in Amberg. Seine Antworten und mehr gibt es heute in unserem OTV-Steuertipp. (nh)