Störnstein: Rollen für den Zusammenhalt

Nicht nur in Bayern ist das Bier eines der beliebtesten Getränke. Auch in Tschechien wird die Bierkultur groß geschrieben. Da ist es kein Wunder, dass es ein gemeinsames Bierevent gibt – das jährliche grenzüberschreitende Bierfassrollen.

Insgesamt 52 Kilometer haben die Läufer mit dem 52 Kilo schweren Bierfass zurückgelegt. Rund 1100 Kilometer hat das Fass bereits hinter sich. Vier der 26 Läufer rollen dabei abwechselnd das Bierfass von Störnstein im Landkreis Neustadt an der Waldnaab bis nach Chodova Plana. Das schwierigste dabei: das Lenken. Jedoch könne es jeder nach zwei Mal Laufen.

Schon seit 21 Jahren wird das grenzüberschreitende Bierfassrollen organisiert. Initiiert wurde es damals über das Landratsamt in Neustadt. Inzwischen sei es laut den Organisatoren eine Bierkultur-Tour geworden. Dadurch solle sich die Gemeinschaft der beiden Partnerstädte verstärken und neben dem Bierfassrollen auch ein kulturelles Programm geboten werden. So fahren die Fans der Läufer noch zum Aussichtsturm in Tachov oder besichtigen eine Kirche in Plana.

In vier Jahren wollen die Bierfassroller dann ganz groß ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Bereits jetzt werden dafür Ideen gesammelt.

(sh)