Gesundheitstipp: Mit Harmonie zur besseren Ernährung

Wie kann mein Körper die Nahrung, die mir angeboten wird am besten verarbeiten? Antworten darauf soll die traditionelle chinesische Fünf-Elemente-Ernährung, kurz TCM geben. Hier werden keine Kalorien, Eiweis oder Kohlenhydrate gezählt. Hier kommt es darauf an, was einem selbst gut tut. Die Lebensmittel werden dabei den fünf Elementen zugeordnet.

Zudem kommt es in der TCM Philosophie auf die sogenannte thermische Wirkung der Lebensmittel an. Listen helfen dabei, die einzelnen Lebensmittel richtig zuzuordnen. In herkömmlichen Gerichten, sollten alle Geschmacksrichtungen vorhanden sein. Das heißt: bitter, salzig, sauer, scharf und süß. Denn nur so würde es harmonisch für den Körper sein.

Mehr zu dieser Form der Ernährung hat uns Anita Vigl, Verpflegungsmanagerin Deutsche Gesellschaft für Ernährung in unserem Gesundheitstipp erzählt.

(sh)