Stulln: Zeitzeugenprojekte „Wöi´s gwen is“

Das beliebteste Fest war im Dorf die Kirwa und 64 Kinder in einer Klasse. Für das Zeitzeugenprojekt „Wöi´s gwen is“ haben sich Studenten der OTH Regensburg mit Senioren des Landkreises Schwandorf in Stulln getroffen und bei Kaffee und Gebäck sich über ganz alltägliche Themen ausgetauscht. Dabei wurden schon jetzt gravierende Unterschiede festgestellt.

Bis zum Ende des Semesters sollen sie ausgewertet werden, damit sie an Nachfolgegenerationen weitergegeben werden können.
(rp)

 

21