Su-Ro: Kifferrunde gone wrong

Normalerweise laufen Kifferrunden entspannt, mit Ausschluss der Öffentlichkeit und vor allem ohne Polizei ab. Anders gestern in Sulzbach-Rosenberg.

Am Mittwoch, den 12.06.2018, wurde die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg gegen 02.30 Uhr wegen eines vermeintlichen Diebstahls informiert. Der Anrufer wollte Anzeige erstatten.

Vor Ort trafen die Beamten einen amtsbekannten Rauschgiftkonsumenten an. Der 25-Jährige schilderte den Beamten mit drogentypischen Lockerheit den Sachverhalt. Der 25-Jährige hatte wohl nicht nur Ecstasy und Marihuana konsumiert, sondern auch ordentlich Alkohol getankt. Ein Test ergab bei ihm 1,4 Promille. Er und sein 20-jähriger Freund hätten gemeinsam konsumiert. Allerdings hätte dieser seine Handy und seine Druckluftpistole gestohlen. Außerdem hätte er noch mehr Rauschgift Zuhause.

Bei einer Durchsuchung konnten beim 20-Jährigen (ebenfalls amtsbekannt) neben den gestohlenen Gegenständen, Marihuana, Crystal-Speed und entsprechende Rauschgiftutensilien sichergestellt werden.

Foto: Sichergestellte Gegenstände