Oberpfalz TV

Su-Ro: Knorr von Rosenroth-Gesellschaft untersucht Geschichte

Geschichte untersuchen. Die Knorr von Rosenroth-Gesellschaft tagt einmal im Jahr in Sulzbach-Rosenberg, um das Werk ihres Namensgebers zu würdigen. Christian Knorr von Rosenroth ist ein berühmter Sohn der Stadt. Der Autor war im 17. Jahrhundert in verschiedenen Bereichen tätig: von der deutschen Literatur bis zur Judaica, von der Hofkultur zur Theologie und von der Musik bis zur Geschichte der Naturwissenschaften.
Die Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft befasst sich seit knapp drei Jahrzehnten mit dem Werk und Umfeld des ehemaligen Kanzleidirektors am Hof in Sulzbach. Einmal im Jahr tagt sie, in diesem Jahr war das Thema „Ringen um den rechten Glauben“. Sie wurde in Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum konzipiert.
Ihre Arbeit stellt die Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Vorträge und Ergebnisse der Tagungen erscheinen in der Zeitschrift Morgen-Glantz. (ab)