Sulzbach-Rosenberg: Deutsche Bahn erneuert Weichen

Ab 2. Juni bis 12. Juni müssen Fahrgäste der Deutschen Bahn müssen zwischen Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg und Schwandorf vom Zug in den Bus umsteigen. Das hat die Deutsche Bahn heute mitgeteilt. Der Grund dafür ist die Erneuerung von insgesamt fünf Weichen in den Bahnhöfen Sulzbach-Rosenberg Hütte und Luitpoldhütte. Zusätzlich zu dieser Baumaßnahme wird der Untergrund in dem Bereich der Weichen erneuert.

Durch den Schienenersatzverkehr kommt es zu geänderten Abfahrts- und Ankunftszeiten. Und auch die Fahrradbeförderung ist in den Ersatzbussen nur im Rahmen des verfügbaren Platzes möglich.

Fahrplaninformationen finden die Reisenden hier. Alle Fahrplanänderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet unter www.bahn.de und an den Fahrkartenautomaten eingearbeitet.

In die gesamte Baumaßnahme investiert die Deutsche Bahn 1,7 Millonen Euro. Durch die Investition in ein robustes Schienennetz profitiere auch der Reisende, so die Deutsche Bahn. So bleibe auch in Zukunft der Bahnbetrieb pünktlich und sicher.

(vl)