Sulzbach-Rosenberg: Kulturpreis für Dieter Radl

Dieter Radl ist der Kulturpreisträger 2018 von Sulzbach-Rosenberg. Den Preis bekam er in einem Festakt im Rathaus von Bürgermeister Michael Göth verliehen. Er habe das Ansehen der Stadt gemehrt, wie es in den Statuten der Stadt heißt, und habe deshalb den Preis hoch verdient.

Radl macht sich schon seit jeher stark, den Dialekt auch wirklich zu sprechen. Der Dichter meint, der Dialekt sei ein Gegenentwurf zur Globalisierung und deshalb auch sehr wichtig für die eigene Identität. Dialekt, Natur, Brauchtum und Religion gehörten deshalb eng zusammen, so Radl. (tb)