Sulzbach-Rosenberg: Oberpfälzer Direktvermarktertag

Das Interesse an regionalen Produkten sei nach wie vor ungebrochen, hieß es beim diesjährigen Direktvermarktertag im Landkreis Amberg-Sulzbach. Nach einer Vortragsreihe und einer Diskussionsrunde in Forsthof ging es am Dienstagnachmittag zum Hutzelhof ins nahe gelegene Weißenberg.

Mit der Führung dort sollte gezeigt werden, welche innovativen Wege Direktvermarkter einschlagen können, um auch erfolgreich zu sein. Internet spiele dabei eine große Rolle, so Ursula Eckl vom Amt für Ernährung. Bei der Vermarktung über das Internet sollten dabei immer auch Geschichten erzählt und somit die emotionale Ebene des Verbrauchers angesprochen werden, bekommen die Seminarteilnehmer von der Vertriebsleiterin des Hutzelhofs Lea Rosenberg zu hören.

Es war der 13. Direktvermarktertag, der dieses Jahr durchgeführt worden ist. Er wird jedes Jahr in einem jeweils anderen Landkreis der Oberpfalz abgehalten. (tb)