Oberpfalz TV

Sulzbach-Rosenberg: Regionalbuchmesse verdoppelt Ausstellerzahl

Viel neuen Lesestoff konnten sich die Besucher auf der Regionalbuchmesse Oberpfalz in Sulzbach-Rosenberg zulegen. Dort haben vor allem kleine regionale Verlage ihre Neuerscheinungen vorgestellt. Mit inzwischen insgesamt 26 Kleinverlagen und Vertretern aus der Buchbranche hat sich die Messe einen Namen über die Region hinaus gemacht und konnte die Zahl der Aussteller damit sogar verdoppeln.

Das Sortiment reichte von Werken über die historische Klosterlandschaft in der Oberpfalz bis hin zu modernen Multimediaproduktionen. Neu in diesem Jahr war ein zusätzlicher fränkischer Schwerpunkt, zum Beispiel mit dem homunculus verlag aus Erlangen. Ein besonderes Highlight bildete die Vorführung von historischen Druckmaschinen in der Druckerei Seidl. (aw)