Sulzbach-Rosenberg: Sexuelle Belästigung am Bahnhof

Am Wochenende wurden zwei junge Landkreisbewohnerinnen von einem zunächst unbekannten Mann belästigt und unsittlich berührt.

Am späten Samstagnachmittag belästigte ein 30-jähriger Mann zwei junge Frauen und berührte sie unsittlich. Der alkoholisierte Mann konnte schließlich im Umfeld durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg angetroffen werden. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle flüchtete der Mann unvermittelt über die Bahngleise in Richtung des Wohngebietes Pantzerhöhe.

Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf, sodass er nach einiger Zeit eingeholt und festgenommen werden konnte. Dabei beleidigte der 30-Jährige die Beamten mehrmals. Aufgrund seiner hohen Alkoholisierung musste er schließlich bis zu seiner Ausnüchterung in einem Haftraum verbringen. Zudem erwarten ihn nun Anzeigen wegen sexueller Belästigung, Beleidigung, Verstößen nach dem Infektionsschutzgesetz und sowie dem unerlaubten Überquerung der Bahngleise.

(vl)